Bedarfsanalyse

Bedarfsanalyse

Gesamtbedarf ermitteln

Die Bedarfsanalyse sollte grundsätzlich der erste Schritt in Richtung Agentur-/Expertensuche sein. Sie bildet die wichtigste Voraussetzung dafür, die Suche richtig auszurichten und die Eignung von Kandidaten objektiv einschätzen zu können. Idealerweise sollte die Bedarfsermittlung alle Bereiche und Abteilungen des Unternehmens erfassen, damit sie auch Synergieeffekte begünstigt.

Gerne unterstütze ich bei der Analyse des Bedarfs. Ganz gleich, ob es sich dabei um eine Agentur mit Leadfunktion oder um einen Spezialisten für eine temporäre Spezialaufgabe handelt. Neben funktionalen, fachlichen und kreativen Anforderungen berücksichtige ich dabei auch Aspekte der Beziehungs- und Hierarchieebene.

Um das detaillierte Anforderungsprofil des neuen Partners festzulegen, führe ich – je nach Komplexität – Interviews oder abteilungsübergreifende Workshops durch.

Details

Meine Unterstützung bei der Erstellung einer Bedarfsanalyse, berechne ich auf der Grundlage eines Stundensatzes von 95€ zzgl. MwSt.  Sollte hierfür eine Reisetätigkeit erforderlich werden, stelle ich diese >150km (einfache Entfernung) mit einer Pauschale in Höhe von 175€ zzgl. MwSt. in Rechnung.  

In einfachen Fällen ist die Bedarfsanalyse schon in Form von Telefonaten und Videokonferenzen möglich. 

Bei einer höheren Komplexität, bspw. abteilungsübergreifenden und/oder strategischen Ansätzen, sind persönliche Gespräche vor Ort zu empfehlen. Hierbei findet dann die Sichtung von Unterlagen, die Bewertung bisheriger Arbeiten,  Mitarbeiterinterviews, abteilungsübergreifende Workshops etc. statt.

Die Bewertung der vorhandenen Ressourcen erfolgt auf der Grundlage von Selbsteinschätzungen der Mitarbeiter. 

Für die Bewertung von Lieferanten stehe ich gerne mit diversen Testverfahren zur Verfügung.  

Im Schnitt benötigt die Bedarfsanalyse einen Zeitraum von 2 Wochen ab dem Erstinterview.

Eine Bewertung der eigenen Ressourcen und der bestehenden Lieferantenbeziehungen, kann einen größeren Zeitraum beanspruchen, der an dieser Stelle nicht pauschal beziffert werden kann.

Um das volle Effizienzpotenzial zu entfachen, ist der Zugang zu allen relevanten Daten und eine konstruktive Mitarbeit aller Betroffenen unerlässlich.  

Kontakt bitte!

Ich freue mich auf eine Kontaktaufnahme und bin nie weiter als das nächste Telefon entfernt. 

Dabei ist das erste Telefonat stets kostenlos, aber nie umsonst.