Auswahlverfahren

Agenturauswahl

Agenturauswahl nutzen

Du hast den Anbietermarkt bereits gescreent und bist nun in der Situation, unter den vorqualifizierten Anbietern eine Agenturauswahl oder die des richtigen Experten vorzunehmen. Hiervon wird viel abhängen, denn es ist eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Kommunikationsarbeit. Daher möchtest du bei der Agenturauswahl bzw. der Auswahl des Experten auf Nummer sicher gehen? Allerdings bist du dir noch nicht im Klaren darüber, nach welcher Methodik und anhand welcher Kriterien du den bestgeeigneten Anbieter ermittelst? Vielleicht suchst du aber auch nach der Idee, wie du die Besseren unter den Guten erkennst.

Gerne unterstütze ich deine Agenturauswahl bspw. durch die Entwicklung solcher Kriterien und/oder solcher  Verfahren, die den/die passenden Anbieter identifizieren. Meine Unterstützung bei der Agenturauswahl basiert auf der Entwicklung klarer Entscheidungskriterien und einer ebenso pragmatischen wie transparenten Vorgehensweise. Sie ist auf die Anforderungen kleiner und mittelständischer Unternehmen ausgerichtet, die einen hohen Anspruch an ihre Kreativpartner haben. 

Mögliche Optionen in Rahmen der Agenturauswahl

Angebotsvergleich

Angebotsvergleich

Schon der Angebotsüberblick erfordert eine spezielle Herangehensweise. Hier ist genau darauf zu achten, dass nicht „Äpfel“ mit „Birnen“ verglichen werden, indem man bspw. nur Stundensätze miteinander vergleicht.

Spezifische Aufgabenstellungen schaffen die erforderliche Klarheit.

chemie

Chemistry Meeting

Wenn es um längerfristige Projekte geht, ist die Überprüfung der menschlichen Aspekte von besonders hoher Bedeutung. Welche Chemie besteht zwischen den späteren Akteuren? Sind sie bereit und in der Lage für eine effiziente Kollaboration? 

Ein Meeting mit spezifischem Inhalt und Ablauf gibt Aufschluss.

Präsentation

Credentialpräsentation

In einer Credentialpräsentation zeigen Anbieter, in welcher Form sie bereits ähnliche Aufgabenstellungen angegangen sind.

Sie bildet die einfachste und unkomplizierteste Form der Vorauswahl, allerdings auch das höchste Restrisiko.

Anbieter präsentieren sich per Folien etc.

pitch

Pitch

Der Pitch bringt die konkretesten Ergebnisse und somit die beste Entscheidungsgrundlage für eine Anbieterwahl. Allerdings stellt er auch die größten Herausforderungen an zeitliche und finanzielle Ressourcen.

Max. fünf Anbieter treten mit ihren konkreten Ausarbeitungen gegeneinander in einen Wettbewerb.

Auftrag

Projektauftrag

Je nach Projektgröße und Dringlichkeit ist die direkte Auftragsvergabe die pragmatischste Option. Gerade in diesem Fall lohnen sich die möglichst konkrete Beschreibung der Aufgabenstellung sowie die Verwertung von Kenngrößen, um das Ergebnis messbar zu machen. 

Anbieter präsentiert sich mit konkretem Arbeitsergebnis. 

Workshop

Workshop

Der Workshop simuliert die konkrete Zusammenarbeit aller Beteiligten und ermittelt mögliche Einschränkungen. Er geht weiter als das Chemistry Meeting, da er auch die Funktionalität von Arbeitsgruppen beobachtet.

Beobachtung einer Arbeitssituation und deren Beteiligter.

Details zu meiner Unterstützung in Sachen Agenturauswahl

Leitende Mitarbeiter von Fachabteilungen (Marketing-/Unternehmenskommunikation, Einkauf, Vertrieb), die in die Entscheidungsprozesse bzgl.  der Auswahl von Agenturen, Freelancern und Experten einbezogen  sind und Unterstützung in organisatorischen und strategischen Anforderungen suchen.

Die Berechnung meiner Leistungen in Verbindung mit Agenturauswahl erfolgt auf der Grundlage der effektiv geleistete Zeit auf der Basis folgender Sätze:

– 15 minütiges Telefonat oder 15 minütige Videokonferenz (jeweils 40 €* pro angefangene Viertelstunde)
– Online-Coaching 45 Min. (135 €*) 
– Stundensatz Inhouse Nesselwang (95 €*)
– Stundensatz vor Ort ( 135 €*)

– Tagessatz vor Ort (950 €*)

Reisekosten werden ab einer Entfernung von 150 km (einfache Entfernung) mit einer Pauschale in Höhe von 175 €* berechnet.  

Gerne biete ich spezifische Pauschalvereinbarungen an.

* alle Werte zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Meine Unterstützungen in Bezug auf die Agenturauswahl folgen keinem einheitlichen Schema. Vielmehr sind sie bedarfsorientiert ausgelegt und nutzen situationsbedingt alle persönlichen und technischen Kontaktformen. Pragmatismus und Effizienz sind mir in diesem Zusammenhang sehr vertraut. 

Der Zeitbedarf für einen Agenturauswahl-Prozess ist von dessen Komplexität und den vorhandenen Ressourcen und Entscheidungsstrukturen abhängig. Mein Bestreben besteht darin, ihn so pragmatisch und effizient wie möglich durchzuführen. Er kann mit einem Telefonat beginnen und erst nach Monaten mit einem erfolgreich abgeschlossenen Pitch enden.

Meine Unterstützung bei der Agenturauswahl orientiert sich an keinem festen Schema. Sie beginnt mit einem intensiven Gespräch, in welchem die genauen Ziele und Anforderungen abgesprochen werden. Dieses Gespräch dient obendrein dazu, unsere „Chemie“ abzuchecken.

Sollte sich die Zusammenarbeit als wenig effizient erweisen, kann sie jederzeit von beiden Seiten aufgekündigt werden. Bereits gezahlte Honorare werden dann in einer Höhe von bis zu drei Stunden erstattet.

Mein Angebot in Sachen Agenturauswahl

Bist du interessiert an einem vertiefenden Austausch in Sachen Agenturauswahl? Gerne biete ich dir hierzu einen ca. 15 minütigen Zoom-Call. Selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Verabrede dafür bitte einen Termin per Mail.