Auditierung2

Inventarisierung

Bestandsaufnahme

Du hast schon manch eine Schlacht geschlagen und etliche Preise und Anerkennungen nach Hause geholt. Die Schubladen und digitalen Speicher sind voll und du bist oft selbst erstaunt, was da schon alles war.

Zeit für eine systematische Inventarisierung. Erfasse die kreativen Aktivposten deines Unternehmens. Sie sind von hohem Wert, wenn es um New-Business-Prozesse geht. Prüfe den aktuellen Wert von Credentials und Exponaten für deren Einsatz im New-Business-Prozess. Es stellt sich dabei immer wieder heraus, dass der Blick von außen sehr hilfreich bei der Einschätzung der vorgefundenen Ressourcen ist.

Gerne unterstütze ich dich dabei. Die Inventarisierung findet vor Ort statt und reicht von der gemeinsamen Sichtung der Unterlagen bis zu Interviews mit Stakeholdern. 

Details zur Inventarisierung von Kreativleistungen

Agenturverantwortliche, Experten und Freelancer  der Marketing-/Unternehmenskommunikation, die eine Außenansicht bei der Inventarisierung ihrer Ressourcen wünschen, um sie gezielt für ihr New Business zum Einsatz zu bringen.

Die Berechnung meiner Leistung in Bezug auf die Inventarisierung von Kreativleistungen erfolgt auf der Grundlage der effektiv geleisteten Zeit und auf der Basis folgender Sätze:

– Stundensatz vor Ort ( 135 €*)
– Tagessatz vor Ort (950 €*)

Reisekosten werden ab einer Entfernung von 150 km (einfache Entfernung) mit einer Pauschale in Höhe von 175 €* berechnet.  

Gerne biete ich eine spezifische Pauschalvereinbarung an.

* alle Werte zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Die Inventarisierung von Kreativleistungen findet in aller Regel in den Räumen des Anbieters statt, damit schnell auf alle Arbeiten zugegriffen werden kann. Den Kern bildet die Präsentation der wichtigsten Credentials. Je nach Ansatz und vorhandenem Material kann die Inventarisierung auch mit Mitarbeiter- und Kundeninterviews angereichert werden. 

Ziel ist eine möglichst vollständige Erfassung der geleisteten Arbeiten, um daraus Ressourcen für den späteren New-Business-Prozess zu identifizieren. 

Die Inventarisierung der Kreativleistungen vor Ort benötigt in der Regel einen Arbeitstag. Je nach Komplexität können noch Zeiträume für zusätzliche Interviews sowie für die Vor- und Nachbereitung der Maßnahme erforderlich sein.

Der Blick eines Externen ist beim Aufspüren von New-Business-Ressourcen  besonders hilfreich, da er den Wert von Arbeiten erkennt, der den Betroffenen oft nicht bekannt ist. 

Oft gibt die systematische Inventarisierung von Kreativleistungen auch wertvolle Impulse für den Positionierungsprozess. 

Meine Unterstützung bei der Inventarisierung von Kreativleistungen orientiert sich selten an einem festen Schema. Sie beginnt mit einem intensiven Gespräch, in welchem die genauen Ziele und Anforderungen abgesprochen werden. Dieses Gespräch dient obendrein dazu, unsere „Chemie“ abzuchecken.

Sollte sich die Zusammenarbeit als wenig effizient erweisen, kann sie jederzeit von beiden Seiten aufgekündigt werden. Bereits gezahlte Honorare werden dann in einer Höhe von bis zu drei Stunden erstattet.

Mein Angebot in Sachen Inventarisierung

Bist du interessiert an einem vertiefenden Austausch in Sachen Inventarisierung von Kreativleistungen? Gerne biete ich dir hierzu einen ca. 15 minütigen Zoom-Call. Selbstverständlich kostenlos und unverbindlich. Verabrede dafür bitte einen Termin per Mail.